Rituale und Psychotherapie

Transkulturelle Perspektiven

Holz, Karin / Zahn, Carmen

(Forschungsberichte zur Transkulturellen Medizin und Psychotherapie, Bd.1)



Rituale sind eine uralte Heilmethode.
Die moderne Psychotherapie hat das Ritual als effektive Interventionsform wiederentdeckt und erkannt, daß es in der Multidimensionalität seiner Wirkfaktoren einen ganzheitlichen Zugang zur menschlichen Psyche ermöglicht. Was ist ein Ritual? Wie kann man Rituale in der psychotherapeutischen Praxis konstruieren? Inwieweit kann Psychotherapie selbst als modernes Heilritual verstanden werden? Ziel dieses Buches ist es, die allgemeine Struktur von Ritualen und deren heilende Funktion für die menschliche Psyche kulturübergreifend herauszuarbeiten. Es ist der Versuch einer ersten Synthese von anthropologischer und psychologischer Ritualforschung und der Umsetzung transkultureller Perspektiven in die Behandlungspraxis. Dabei kann es uns nicht darum gehen, die Rituale anderer Kulturen so zurechtzustutzen, daß sie mit unseren Methoden vollständig erfaßt und bewertet werden können, sie unreflektiert in unsere Psychotherapie zu transplantieren oder sie mit ihr gleichzusetzen. Psychologische Theorien und Methoden basieren stets auf Weltbildern, die in traditionellen Kulturen und den westlichen Industriegesellschaften durchaus unterschiedlich sind. Sie sind nicht beweisbar, und damit wird sich immer ein Teil einer fremden Kultur unserem wissenschaftlichen Zugriff entziehen.


Inhalt:

Vorwort
Einleitung
  1. Forschung und Theoriebildung
    1. Historischer Abriß der Ritualforschung
    2. Anthropologische Ansätze
      1. Arnold van Gennep: Rites de Passage
      2. Victor Turner: Symbolischer Ansatz
      3. Barbara Myerhoff: Natur und Kultur
      4. Ronald F. Grimes: Rituale als Darstellungsform
    3. Ein religionswissenschaftlicher Ansatz
    4. Psychologische Ansätze
      1. Wilhelm Wundt: Völkerpsychologie
      2. Sigmund Freud: Religion und Neurose
      3. Carl Gustav Jung: Symbolbildung und Religiosität
      4. Erik Erikson: Ritualisierung und ontogenetische Entwicklung
      5. Walter Andritzky: Kulturübergreifende Psychotherapieforschung (KPTF)
    5. Psychotherapeutische Ansätze
      1. Mara Selvini-Palazzoli: Therapeutische Rituale
      2. Onno van der Hart: Kontinuität und Trennung
      3. Susy Signer-Fischer: Hypnotische Aspekte im Ritual
    6. Ein interdisziplinärer Ansatz: D'Aquili, Laughlin & McManus
    7. Zusammenfassende Definition und Eingrenzung des Ritualbegriffs
  2. Prozeßelemente ritueller Heilung
    1. Ritualbausteine
    2. Heilkraft und Wirkung von Ritualen
      1. Modell zur Beschreibung von Wirkfaktoren am Beispiel des Nordperuanischen mesa-Rituals
      2. Theorien und Möglichkeiten zur Erklärung der therapeutischen Wirkung im körperlich-seelischen Bereich
  3. Psychotherapie und Ritual
    1. Psychotherapie als Ritual
      1. Übereinstimmungen zwischen traditionellen und modernen Heilritualen
      2. Unterschiede zwischen traditionellem Heilen und Psychotherapie
    2. Rituale in der Psychotherapie: Möglichkeiten und Grenzen
      1. Historischer Abriß der Anwendung von Heilritualen in der westlichen Kultur
      2. Interventionsmethode Ritual: Eingrenzen der Technik
      3. Anwendung von Ritualen in der Psychotherapie mit Erwachsenen
      4. Rituale in der Therapie mit Kindern
  4. Leitfaden für die Konstruktion von therapeutischen Ritualen
    1. Indikation und Kontraindikation
    2. Die Konstruktion von Ritualen für die Therapie - ein Leitfaden
      1. Auswahl des passenden Rituals
      2. Allgemeiner Wegweiser durch den Dschungel der Möglichkeiten
      3. Konkrete Durchführung verschiedener Rituale




home - Zur Startseite des VWB - Verlag Wissenschaft und Bildung