Die Kunst der Frauen

Zur Komplementarität von Nacktheit und Maskierung bei den Ejagham im Südwesten Kameruns

Röschenthaler, Ute


Die Kunst afrikanischer Frauen ist ein Thema, dem bisher nur wenig Aufmerksamkeit gewidmet wurde. Im allgemeinen herrscht die Auffassung vor, Frauen spielten keine Rolle in der afrikanischen Kunst. Meist wird nicht in Erwägung gezogen, daß afrikanische Frauen künstlerisch tätig sind, im Besitz von Plastiken sein oder in den Genuß der Ehrung durch ein plastisches Denkmal gelangen können. Auch geht man davon aus, die Frauen hätten den Institutionen der Männer und ihren Masken wenig entgegenzusetzen.
In diesem Buch wird am Beispiel der Ejagham untersucht, auf welche vielschichtige Weise die Bereiche der Frauen und Männer und ihre Kunst miteinander verwoben sind. Es leistet damit einen entscheidenden Beitrag zur Kunstethnologie.


Inhalt:

Vorwort
Einleitung
  1. Arbeit, Handwerk, Kunst
  2. Mädchenseklusion als Geburtsstätte von Kunst
  3. Motive der Ejahgham-Kunst
  4. Frauen auf dem Festplatz
  5. Kunst im sozialen Kontext
  6. Die Kontrolle der Wildnis
  7. Darstellung und Repräsentation in der weiblichen Plastik
  8. Die Verschränkung der männlichen und weiblichen Bereiche
Literaturverzeichnis
Verzeichnis der Abbildungen, Tabellen und Karten
Glossar der Ejagham-Begriffe


home - Zur Startseite des VWB - Verlag Wissenschaft und Bildung


Hiermit bestelle ich / I like to order:
Stück/copy "Die Kunst der Frauen ..."

Meine EMail:

Meine Adresse / My address:

Zahlungsart/Method of payment:

per Kreditcarte (Visa Card only)

Rechnung (im Ausland Vorausrechnung)/Payment in Advance

BITTE SENDEN SIE UNS NACHFOLGENDE DATEN AUS SICHERHEITSGRÜNDEN NUR PER POST ODER FAX:
PLEASE SEND THE FOLLOWING ITEMS ONLY BY POST OR FAX:
Fax No: +49-[0]30-251 11 36
Kreditkartennummer/Card Number
Gültig bis/Valid until: - Kreditkartenprüfnummer/Card Verification Code/Value:

Einzugsermächtigung (nur Inland)
Kontonummer Bankleitzahl
Name des Kontoinhabers

Datum + Unterschrift / Date + Signature:


Was Sie uns sonst noch sagen wollten: