Das Gehirn und sein Ich

Über die Evolution und Konstruktion des Bewußtseins

Uwe Saint-Mont


Die Frage, wer man selbst eigentlich ist, hat sich wohl jeder schon einmal gestellt. Bewußtsein, Selbstbewußtsein, wer wüßte nicht gerne, um was es sich dabei handelt?
Viele Bücher versuchen darüber Auskunft zu geben, alle auf ihre Weise, und manche religiösen, literarischen, philosophischen oder wissenschaftlichen Ansätze werden zum Teil seit Jahrhunderten diskutiert. Doch eine wirklich überzeugende Antwort steht noch aus - niemand konnte bislang stringent erklären, was Bewußtsein ist.
"Das Gehirn uns sein Ich" (in dieser Reihenfolge!), "Über die Evolution und Konstruktion des Bewußtseins" ist nicht weniger als ein sehr origineller, ernstzunehmender Versuch, mit dem Wissen von heute dem Rätsel auf den Grund zu gehen. Der Autor hat Mathematik, Psychologie und Informatik studiert und entsprechend interdisziplinär nähert er sich dem Problem.
Nach einer kurzen philosophischen Einführung und einem kleinen historischen Überblick verfolgt der Autor den ehrgeizigen Plan, Bewußtsein Stück für Stück zu konstruieren. Dabei orientiert er sich strikt an dem von der biologischen Evolution vorgegebenen Pfad, und ihren Weg nachzeichnend analysiert er, welche kognitiven Fähigkeiten jeweils von Entwicklungsstufe zu Entwicklungsstufe hinzukommen.
Auf diese Weise kann er rasch die Frage beantworten, um was es sich bei Bewußtsein eigentlich handelt. Die materielle Basis von Bewußtsein ist seiner Meinung nach ganz einfach die den Körper steuernde Software, das "motorische Programm" des Lebewesens. Jenes wurde phylogenetisch gesehen immer komplexer und vor allem flexibler - notwendige Voraussetzungen um sich schließlich selbst als Subjekt zu erkennen bzw. zu definieren. Doch die Details sind um Einiges komplizierter. Viele Faktoren müssen gerade im richtigen Maß zusammenwirken, damit ein lernfähiges Programm sich auch nur selbst "bemerkt", also eine Vorstellung von sich selbst gewinnt.
Beim herausragenden Selbstbewußtsein des Menschen kommt noch ein weiterer, entscheidender Faktor hinzu. Nur soviel sei verraten: die Sprache spielt bei unserer Selbstbewußtwerdung eine entscheidende Rolle, weil sie eine "zweite Beschreibungsebene" eröffnet, die wie ein Spiegel wirkt. Der Autor verknüpft seine neue Theorie mit bekannten Ansätzen und untermauert seine Überlegungen mit einer Vielzahl empirischer Fakten. Mehr noch: Er steckt sich das ehrgeizige Ziel, unser "aktuelles Bewußtsein" - also unser alltägliches psychisches Erleben - im Rahmen seiner evolutionären Sichtweise zu rekonstruieren.ybr> Auch wenn man nicht allen Argumenten des Autors folgen möchte: Seine leicht zugängliche Sprache und seine vielfältigen Anregungen und Informationen machen die Lektüre von "Das Gehirn und sein Ich" für jeden Leser zu einem Gewinn.


Inhalt:

  1. Einführung
    1. Ausgangspunkte
    2. Grundhaltung
    3. Philosophische Aspekte
    4. Klassische Definitionen
  2. Überlebensmaschinen und ihre Steuerung
    1. Überlebensmaschinen
    2. Der Aufbau von Überlebensmaschinen
    3. Nervensysteme
    4. Künstliche Überlebensmaschinen
    5. Zielgerichtete Steuerung
    6. Das Steuerungsprogramm
    7. Das Steuerungsprogramm als Entscheidungsinstanz
    8. Flexibiltät
    9. Kontrolle
    10. Technische Details
    11. Selbststeuerung mittels Rückkopplung
    12. Sich selbst bemerken
    13. Tierisches Vorbewußtsein
  3. Selbstbewußtsein
    1. Sprache
    2. Selbstbewußtwerdung
    3. Abgrenzung
    4. Die Grenzen
    5. Positionsbestimmung
    6. Erkenntnis der eigenen Vergänglichkeit
    7. Das antropomorphe Weltbild
  4. Der Aufbau des Bewußtseins
    1. Das aktuelle Bewußtsein
    2. Freier Wille
    3. Bewußtseinszustände
    4. Nicht bewußte Auswirkungen des Bewußtseins
    5. Einige spezielle Aspekte
  5. Literaturverzeichnis
  6. Dank
  7. Index


home - Zur Startseite des VWB - Verlag Wissenschaft und Bildung


Hiermit bestelle ich / I like to order:
Stück/copy "Das Gehinrn ..."

Meine EMail:

Meine Adresse / My address:

Zahlungsart/Method of payment:

per Kreditcarte (Visa Card only)

Rechnung (im Ausland Vorausrechnung)/Payment in Advance

BITTE SENDEN SIE UNS NACHFOLGENDE DATEN AUS SICHERHEITSGRÜNDEN NUR PER POST ODER FAX:
PLEASE SEND THE FOLLOWING ITEMS ONLY BY POST OR FAX:
Fax No: +49-[0]30-251 11 36
Kreditkartennummer/Card Number
Gültig bis/Valid until: - Kreditkartenprüfnummer/Card Verification Code/Value:

Einzugsermächtigung (nur Inland)
Kontonummer Bankleitzahl
Name des Kontoinhabers

Datum + Unterschrift / Date + Signature:


Was Sie uns sonst noch sagen wollten: